Ricardo Esteves Ferreira

Unternehmer

Geschäftsführer Physiotherapiepraxis

Seit wann leben Sie schon in Neubiberg?

Seit 2009 wohnhaft in Unterbiberg.

Wann und warum sind Sie der FW.N@U beigetreten?

Bin seit 2019 Mitglied und aus Überzeugung beigetreten, weil mich unser amtierender Bürgermeister Günter Heyland und unser hoffentlich neuer Bürgermeister Reiner Höcherl persönlich sehr überzeugen. Ihre Arbeit ist geleitet von den für die NeubibergerInnen wichtigen Themen und nicht vom politischen Karrierestreben nach höheren Ämtern außerhalb Neubibergs. Und sie sind unabhängig - neue Ideen für Neubiberg ohne Parteiprogrammklamauk übergeordneter Parteigremien.

Was mögen Sie so gerne an Ihrer Heimatgemeinde?

Ich bin stolz darauf, am Rande der Landeshauptstadt in der prosperierenden und überaus lebenswerten Universitäts- und Fairtrade-Gemeinde Neubiberg zu leben.

Was wollen Sie in der Gemeinde und für die Gemeinde bewegen?

Ich kandidiere für das Gemeindeparlament, weil ich als junger Neubiberger auch „junge“ Themen mehr vertreten sehen möchte. Der Gemeinderat ist der Ort, an dem man etwas bewegen kann. Ein legitimes Recht, gemeindliche Entwicklungen zu bewerten oder zu kritisieren hat derjenige, der sich auch für das Gemeinwohl persönlich engagiert. Ein „man sollte mal“ oder „die müssten doch“ reicht nicht – Demokratie heißt selbst mitgestalten.

In welchen Vereinen/Organisationen in Neubiberg sind Sie engagiert?

Als Praxis-Mitinhaber verbleibt mir nur wenig Freizeit, will mich dabei trotzdem noch mehr im Jugendsport engagieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.