Wofür steht die FW.N@U?

Neubiberg und Unterbiberg liegen uns am Herzen. Um die hohe Lebensqualität zu erhalten und das Miteinander in unserer Gemeinde zu stärken, setzen wir uns für folgende Punkte ein.

Für Verkehrsberuhigung und Verkehrssicherheit

Verkehrsberuhigung und Verkehrssicherheit stehen seit Jahren im Mittelpunkt unserer Politik. Der Zunahme des motorisierten Verkehrs muss insbesondere in Unterbiberg Einhalt geboten werden. Die komplette Entlastungsstraße Südanbindung Perlach wird wegen der Blockade der Stadt München voraussichtlich nicht kommen. Die von der Stadt in Aussicht gestellte Teilrealisierung ist für uns keine Option. Zunehmender Verkehr in Unterbiberg und Neubiberg erfordert daher neue Ideen und Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. Hierfür werden die Verhandlungen mit Grundstückseigentümern, die Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern und die Beauftragung von Gutachten kontinuierlich weitergeführt.

Weiterlesen: Für Verkehrsberuhigung und Verkehrssicherheit

Für Kultur, Sport und Gemeinschaftsförderung

Mit uns bleibt die finanzielle Ausstattung unserer Bildungseinrichtungen (z.B. Bibliothek, vhs, Musikschule) für Erwachsene und Kinder gesichert, um das hohe Niveau und die Vielfalt des Angebots beizubehalten und weiter auszubauen.

Weiterlesen: Für Kultur, Sport und Gemeinschaftsförderung

Für Familien, junge Menschen und Senioren

Die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines der Leitmotive unseres politischen Handelns. Wir setzen uns für ebenerdige, kindgerechte Neubauten ein. Es ist uns gelungen, dass das seit langem geplante Pfarrzentrum realisiert werden kann und eine zusätzliche Kinderkrippe mit 24 Plätzen entsteht. Dadurch wird der Markplatz in Unterbiberg belebt und attraktiv für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unser ältester Kindergarten St. Christophorus am Kiem-Pauli-Weg in Neubiberg wird neu gebaut. Mit diesen Maßnahmen steigt der Anteil an Betreuungsplätzen für die Ein- bis Dreijährigen von derzeit 78% auf 94%. Damit belegt Neubiberg bei der Kleinkinderbetreuung inzwischen einen Spitzenplatz in Bayern.

Weiterlesen: Für Familien, junge Menschen und Senioren

Für Energiewende, Klima- und Umweltschutz

Wir trugen maßgeblich dazu bei, dass die Energiewende in Neubiberg Fahrt aufnahm. Bürger, örtliche Gremien, Universität und Politik erarbeiteten gemeinsam den Fahrplan zum Klimaschutz bis 2020. Schon jetzt fließt 100% Ökostrom, verbrauchen 13 gemeindliche Gebäude 30% weniger Energie, gibt es Fernwärmeanschlüsse. Besonders gelobt wird die Gemeinde von der Agenda 21 für ihr großzügiges Förderprogramm für Energiesparmaßnahmen privater Haus- und Wohnungseigentümer.
Dabei werden Energiesparer für ihre Eigeninitiative belohnt.

Weiterlesen: Für Energiewende, Klima- und Umweltschutz

Für Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Gewerbe

Eine lebendige Ortsmitte liegt uns am Herzen. Damit unsere kleinen Ladengeschäfte florieren, soll ein größerer Einkaufsmarkt am Bahnhof als Zugpferd dienenDie Gastronomie in der Hauptstraße soll durch zusätzliche Angebote wie Mittagstisch, Cafés usw. am Bahnhof gestärkt werden. Auch Arztpraxen und Kanzleien können sich künftig dort ansiedeln. Unsere Bürgerinitiative zur Verbesserung der Sicherheit, Barrierefreiheit und Sauberkeit am S-Bahnhof zeigt großen Erfolg. Auch die Wiederbelebung des Bahnhofsgebäudes (DB-Store) ist in greifbarer Nähe.

Weiterlesen: Für Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Gewerbe

Für eine transparente Politik

Kommunalpolitik funktioniert nicht ohne Sie. Mit Ihrer Wahl entscheiden Sie über Inhalt, Kompetenz und Stil der politischen Gemeindearbeit. Wir wollen mit Ihnen in Dialog treten, denn Ihre Meinung ist uns wichtig: Mit dem Titel „Auf ein Wort“ bietet die FW.N@U monatlich allen Bürgern einen offenen politischen Dialog in lockerer Atmosphäre.

Weiterlesen: Für eine transparente Politik

Für den Erhalt und die Verbesserung unserer Wohnqualität

Die Wohnqualität geht alle Haus- und Wohnungsbesitzer an. Der Erhalt unseres schmucken Ortsbildes und des Gartenstadtcharakters liegt uns besonders am Herzen. Das Neubiberger Nachverdichtungskonzept aus dem Jahr 2011 ist ein innovatives Modellprojekt, das sich gegen Wildwuchs in der Bauentwicklung in Neubiberg bewährt. Gleichzeitig wird der bedarfsgerechte Umbau von Altbauten ermöglicht.

Weiterlesen: Für den Erhalt und die Verbesserung unserer Wohnqualität

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok