MVZ St. Cosmas

Bebauungsplan 74 Rathausplatz Medizinisches Versorgungszentrum St. Cosmas 

Vorberatung über Kompromissvorschlag zur Bebauung am Rathausplatz verweigert

Als im Sommer 2016 das von der Gemeinde betriebene Bebauungsplanverfahren am Rathausplatz (Seniorenzentrum, Medizinisches Versorgungszentrum, Kinderärzte, Wohnen) wegen inhaltlicher Differenzen im Gemeinderat ins Stocken geriet, fanden seither zahlreiche nichtöffentliche Sondierungsgespräche der Fraktionssprecher, Referenten, Mitarbeitern der Verwaltung sowie vereinzelt mit Ärzten und Investoren/Grundstückseigentümern statt. Mehrere Nachbesserungsvorschläge des Investors wurden von CSU und Grünen abgelehnt. Nun durfte der neueste Vorschlag des Investors in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschuss am 05.12. gar nicht mehr vorgestellt werden. Die Ausschussmitglieder Thomas Pardeller, Bernhard Rott, Eva-Nicola Gehringer (CSU), Kilian Körner, Ute Hirschfeld-Szeberényi (Grüne) und Gregor Röslmaier (SPD) waren dagegen. Die zahlreichen Zuhörer verließen daraufhin enttäuscht und teils aufgebracht den Saal. Es ist nun davon auszugehen, dass der Investor kein weiteres Entgegenkommen zeigen kann und den formalen Weg über einen Bauantrag gehen wird. Hier weiterlesen...

 

SAP

Neue Fragen - keine Antworten!

CSU und Grüne kippen die Südanbindung Perlach (SAP)

Mit 11 : 10 Stimmen setzten die Grünen mit Unterstützung der CSU in der Gemeinderatssitzung am 23. November ihren Dringlichkeitsantrag durch, der bestimmt, dass die Realisierung der SAP nicht weiter zu verfolgen ist, weder als Gesamtführung, noch als Teilabschnitt West.

Freie Wähler für Neubiberg und Unterbiberg, unser Erster Bürgermeister Günter Heyland sowie SPD und FDP stimmten dagegen, weil...

Hier weiterlesen...

 

FW-Helfer-AsylAsyl - wir packen an!

Die Asylbewerber brauchen unsere Hilfe – jetzt, direkt & sofort

Die Freien Wähler N@U sind dabei, wenn´s darum geht, anzupacken. Die Flüchtlinge, die zu uns kommen, stehen vor dem Nichts. Andere Sprache, andere Kultur, anderes Essen, anderes Schulsystem, anderes Klima, anderes Wohnen, andere Amtswege, andere Menschen – nahezu nichts aus ihrem bisherigen Leben hilft ihnen beim täglichen Leben in unserem Land. Die FW.N@U und Freunde helfen diesen Menschen bereits seit Monaten mit persönlicher Lebenshilfe, damit sie sich im Alltag überhaupt erst einmal grundlegend zurecht finden können. Wir warten nicht darauf, was andere möglicherweise zukünftig unter Umständen tun könnten, sondern wir packen jetzt engagiert zu und helfen! Lesen Sie interessante persönliche Helfer-Erfahrungen von Dr. Simone Thiemt unter „Aktuelles“. Hier klicken...

 

Wer sind die Freien Wähler für Neubiberg und Unterbiberg (FW.N@U)

Die Freien Wähler N@U sind ein Zusammenschluss von kommunalpolitisch interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten möchten. Die Freien Wähler N@U sind die einzige unabhängige, parteifreie und eigenständige Gruppierung in Neubiberg. Die Freien Wähler N@U sind kein Mitglied im Landes- und Bundesverband der Freien Wähler und bewahren sich so ihre parteipolitische Unabhängigkeit.